Suppenturnierserie 2017: Die Gesamtwertung

Die Sommerferien gehen zu Ende, sodass man einen kurzen Rückblick auf die Suppenturnierserie vornehmen kann. Aufgrund der Jahreshauptversammlung gab es in diesem Jahr nur 4 Turniere dieser Sorte.

Wenig überraschend ist, dass Dustin Kuipers mit 3 Turniersiegen auch die Gesamtwertung für sich entschieden hat.

Insgesamt nahmen 32 Schachfreunde an der Turnierserie teil, davon waren 9 bei allen Ausgaben aktiv. Dies ist so üblich für die Sommerferien, da gerade die Jugendlichen und Familienväter zu verschiedenen Zeiten im Urlaub verweilen.

Die gesamte Tabelle folgt unten:

Weiterlesen …Suppenturnierserie 2017: Die Gesamtwertung

4. Suppenturnier – Seibt triumphiert

Beim vierten Suppenturnier konnte sich Sascha Seibt durchsetzen, der davon profitierte, dass Andreas Walter gegen Steffen Lehmkau nicht über ein Remis hinauskam. Auf Platz 3 folgt Kevin Schmidt. Der Mittelpreis ging diesmal an Michael Stadel, der letzte Platz ging zum zweiten Mal an Lion Rudi.

Nächste Woche folgt zum Abschluss der Sommerferien ein Blitzturnier.

Weiterlesen …4. Suppenturnier – Seibt triumphiert

3. Suppenturnier – Kuipers mit dem Triple

18 Teilnehmer fanden sich für das 3. Suppenturnier ein. Dustin Kuipers konnte nach einem Remis gegen Thomas Groß in Runde 3 auf der Zielgeraden noch Kevin Schmidt abfangen, der bis dahin alle 4 Partien gewonnen hatte. Wie bei den ersten beiden Turnieren genügten 4,5 Punkte zum Turniersieg. Auf Rang 3 landete Rudi Schlenter. Der Mittelpreis ging an Jan Oltmanns, die sauren Gurken gingen diesmal an Lion Rudi.

Weiterlesen …3. Suppenturnier – Kuipers mit dem Triple