U16-Mannschaft nimmt nächste wichtige Hürde

Die U16-Mannschaft hat auch ihr drittes Punktspiel in der NRW-Gruppe A gewonnen und führt das Feld nach wie vor verlustpunktfrei an. In SG Turm Lippstadt gab es einen ungefährdeten 3,5:0,5- Sieg. Lediglich Mio gab am Spitzenbrett ein Remis ab. Alle anderen gewannen problemlos. Es stehen jetzt noch zwei Spiele – am 17.6. im Schachzentrum gegen SG Turm Raesfeld und am 1.7. in SF Heinsberg – auf dem Programm. Der zweite Platz in der Gruppe berechtigt zur Teilnahme an der DVM am Jahresende in Naumburg. Ein detaillierter Bericht folgt in Kürze auf der Homepage im Bereich „Jugend“.

 

1. Jugendmannschaft bleibt auch im letzten Spiel verlustpunktfrei!

Ihre weiße Weste behielt die erste Jugendmannschft, die schon vor dem letzen Spiel in Raesfeld als Jugendbundesliga-Aufsteiger feststand. Obwohl ersatzgeschwächt (Abitur!), wurde der Kampf knapp mit 4,5 : 3,5 gewonnen. Ein detaillierter Bericht folgt in Kürze auf der Homepage.

Blitzeinzelmeisterschaft Schachjugend NRW

Bei der Blitzeinzelmeisterschaft der SJNRW am 12.5. in Bochum nahmen Maximilian Vavro und Mio Simanowski teil. Sie belegten die Plätze 7 (Max, 11 Punkte) und 10 (Mio, 9,5 Punkte. Gespielt wurden 17 Runden.

Jugend brilliert auf Mülheimer Stadtmeisterschaft

Überraschend konnte sich Mio Simanowski hinter Holger Heimsoth für die diesjährige Verbandsmeisterschaft in Herne-Sodingen (ab 7.6.) qualifizieren. Der Youngster verlor nur eine einzige Partie gegen (den aufgrund seines Pokalsieges schon qualifizierten) neuen Mülheimer Stadtmeister und darf nun im Kreise der „Großen“ an den Start gehen.

Einen sehr guten 6. Platz belegte überdies Moritz Kremer (übrigens auch Nordpokal-Sieger!). Das komplette Klassement befindet sich auf der Homepage.