Einladung zur Jahreshauptversammlung 2024

Liebe Vereinsmitglieder,
der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung mit der nachstehenden Tagesordnung zum 19. Juli 2024, Beginn 19.30 Uhr, ins Schachzentrum ein.

Als Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
  4. Jahresberichte
    Vorsitzender
    Spielleiter
    Jugendwart
    Materialwart
    Ehrenrat
    Kassenwart
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Wahl eines Versammlungsleiters
  7. Entlastung des Kassenwartes und des Gesamtvorstandes
  8. Wahl des 1. Vorsitzenden
  9. Wahl des ges. Vorstandes
  10. Anträge
  11. Verschiedenes

Anträge, die auf der Jahreshauptversammlung behandelt werden sollen, müssen schriftlich
bis zum 12. Juli 2024 beim Geschäftsführer eingereicht sein.
gez. : Florian Schlefers
Geschäftsführer

Veranstaltungen bis zum Sommer

Bis zum Sommer finden bei uns im Verein 3 Turnierformate am Vereinsabend statt:

Am 12. April findet der Mülheimer Blitzpokal statt. Gespielt wird mit der Bedenkzeit 3 Minuten + 2 Sekunden pro Zug mit jeweils Hin- und Rückrunde. Das Turnier findet im K.O.-Modus mit Schweizer System statt und die jeweils unterlegenen Spieler starten dann in ein paralleles Lucky-Looser-Turnier.

Der Nordpokal kehrt in diesem Jahr zurück; im Schnellschachmodus im KO-Turnier! 20 Minuten + 10 Sekunden pro Zug. Termine sind der 3. Mai, 24. Mai An jedem Spieltag werden 2 Runden gespielt.

Die Suppenturnierserie darf auch dieses Jahr nicht fehlen. Es finden 5 Schnellschachturniere statt mit 5 Runden pro Spieltag und Zeit-Handicap für starke Spieler. (Rechenbeispiel: DWZ 1700 vs. DWZ 1400. Differenz 300, ergo 3 Minuten Verschiebungen pro Spieler, also 12 Minuten Bedenkzeit vs 18 Minuten Bedenkzeit).

Termine: 7.06.;14.06.; 21.06.; 28.06.; 05.07.

1. Suppenturnier: Oltmanns gewinnt hauchdünn

Das 1. Suppenturnier im Jahr 2024 konnte Jan Oltmanns punktgleich vor Hivyar Kharfan mit je 4 von 5 Punkten gewinnen. Auf Rang 3 landete Patrick Nierhaus mit 3 Punkten. Den Mittelpreis gewann Alex Limbourg und die sauren Gurken schnappte sich Anton Tarasenko.

Nächste Woche fällt das Turnier aufgrund des Eröffnungsspiel der EM aus.

Weiterlesen …

Jugendopen Oberhausen – fast ein Heimspiel

Quasi um die Ecke von unserem Verein fand am 26. 5. das Oberhausener Jugendopen statt. Ein sehr großes Jugendturnier, sehr gut und jugendgerecht organisiert. In den Altersklassen U8-U18 wurden jeweils eigene Turniere ausgerichtet – und sobald ein Spieler seine ersten drei Punkte zusammen hatte, konnte er sich einen Sachpreis raussuchen. Großer Renner war hier die modische Schachkollektion – von Schachkissen bis zu karierten Socken und Haarbändern war alles dabei.

Am Ende standen auch einige Mülheimer auf dem Siegertreppchen – allen voran Felix Limbourg als Gesamtsieger U10. Weitere Treppchenplätze gingen an Beesan Othman (2. U18), Phillip Seidel (3. U14), Alexander Limbourg (3. U12), Maximilian Erdmann (3. U10), Helena Winkler (2. U8) und Mailin Schindler (Bestes Mädchen U8).

Mülheim-Nord beim Werdener Jugendopen

Am 19. 5. besuchten wir mit der Jugendabteilung das Werdener Jugendopen – eines der größten Jugendturniere von NRW, ausgerichtet von unserem Nachbarverein SF Essen-Werden. Das Turnier fand im Mariengymnasium Werden statt und war sehr gut organisiert. Es wurde in verschiedenen Altersklassen gespielt, von ganz klein (U8) bis ganz groß (U18). Wie man unschwer am Bild unten erkennt, stellten wir als königsblauer Block das größte Teilnehmerkontingent. Ein toller Tag, an dem auch einige Pokale und Medaillen nach Mülheim gingen – unter anderem an Anton Dominik (U18), Frederick Hausrath (U12), Mailin Schindler und David Burkowski (beide U8).