Online-Schnupperkurs „Schach“ des SV Mülheim Nords

Während der Corona-Zeit hat der Schachverein Mülheim-Nord 31 sein Vereinsleben „ins Internet“ verlegt. Das wöchentliche Kinder- und Jugendtraining findet nun seit mehreren Wochen per Skype statt und Kinder wie Erwachsene spielen in deutschlandweiten Online-Ligen auf dem Server LiChess. Um auch Neueinsteigern die Möglichkeit zu geben, während Corona in das Hobby „Schach“ hineinzuschnuppern, bieten wir ab dem 23. 4. Online-Schnupperkurse an. Die C-Trainerin des deutschen Schachbundes, Michaela Hausrath vermittelt in einem Crashkurs die ersten Grundlagen und die Kinder spielen gemeinsam eine Partie. Das Ganze findet in drei Blöcken (3x 45min) per Skype in einer Kleingruppe (3-4 Teilnehmer) statt. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche von 6-18 Jahren. Die Termine werden in Abstimmung mit den Eltern festgelegt (vor- oder nachmittags). Unkostenbeitrag 20€ für den gesamten Kurs. Falls die Kinder danach Spaß am Schachspiel zeigen, sind sie herzlich eingeladen, in das reguläre Jugendtraining einzusteigen – und ab der Wiedereröffnung auch im Schachverein vorbeizuschauen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
spielleiter@svmuelheimnord.de


Zeit: 3 x 45min
Ablauf: Kleingruppe (3-4 möglichst gleichaltrige Kinder und Jugendliche), online (per Skype)
Teilnehmer: Kinder und Jugendliche, 6-18 Jahre
Termin: Vor- oder Nachmittags nach Vereinbarung
Inhalte: Erste Schachkenntnisse
Unkostenbeitrag: 20€ für den gesamten Kurs

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2020 – Runde 7 entfällt, Kaufeld siegt

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen geht der Vorstand des Schachbezirks Mülheim nicht davon aus, dass es zu einer Entspannung des Veranstaltungs- und Versammlungsverbot nach den Osterferien kommen wird (Und selbst wenn es so kommen sollte muss davon ausgegangen werden, dass viele Teilnehmer den persönlichen Schutz dennoch freiwillig bevorzugen, was das sportliche Ergebnis aufgrund von kampflosen Ergebnissen deutlich verzerren würde). Somit sehen wir keine Chance, die Mülheimer Stadtmeisterschaft am 20. April regulär zu Ende zu führen.

In Absprache mit dem Mülheimer Vorstand (Michael Stadel, Klaus Wisotzky) habe ich als Turnierleiter daher entschieden, das Turnier mit dem Tabellenstand nach der 6. Runde zu werten. Die Auslosung der 7. Runde ist dementsprechend auch nicht für die DWZ-Auswertung relevant.

Sieger ist somit Jürgen Kaufeld (SF Essen-Werden) vor Martin Villwock (SF Katernberg) und Kevin Schmidt (SV Mülheim-Nord).

Der Seniorenpreis geht an Hartmut Klasmeier (Weiße Dame Borbeck); Beste Frau wurde Michaela Hausrath (SV Mülheim-Nord).

Die Ratingpreise gehen an Hermann Kucki (U1800, SC Mülheim 08/25) und Maik Wilschinsky (U1500, SG Meiderich/Ruhrort).

Neben den Preisträgern bitte ich auch alle anderen Teilnehmer mich über die E-Mailadresse spielleiter@svmuelheimnord.de zu kontaktieren und mir entsprechende Kontodaten mitzuteilen damit ich neben den Preisgeldern auch das jeweilige Reuegeld von 10 € überweisen kann. Hierfür setze ich eine Frist bis zum 30. April.

Alle Reuegelder, die nicht zurückgefordert werden, werden dem Hilfswerk „Brot für die Welt“ (Infos: https://www.brot-fuer-die-welt.de/ ) zukommen. Sollten Teilnehmer freiwillig auf das Reuegeld verzichten, so melden sie sich bitte zur besseren Übersicht auch unter oben angegebener E-Mailadresse.

Ich danke allen Teilnehmern für die rege Teilnahme, einen (von der Pandemie abgesehenen) reibungslosen Ablauf und freue mich, viele Gesichter im nächsten wieder bei uns begrüßen zu können.

Kevin Schmidt

Spielleiter Schachbezirk Mülheim

Weiterlesen …Mülheimer Stadtmeisterschaft 2020 – Runde 7 entfällt, Kaufeld siegt

Nord-Info zur Corona-Krise

Liebe Nord-Freunde,

leider macht die derzeitige Krise rund um Corona auch vor uns nicht halt. Täglich erreichen uns neue Erkenntnisse, Empfehlungen und Warnungen.

Der Mannschaftsbetrieb im Schach wurde nun komplett ausgesetzt. Die Schulen, Altenheime und kulturelle Einrichtungen schließen, es wird selbst vor sozialen Kontakten gewarnt.

Dies alles hat uns nun dazu bewogen, auch unser Schachzentrum bis zum 17.04.2020 komplett zu schließen und alle Trainingsangebote auszusetzen. Alles andere scheint in diesen Zeiten unverantwortlich.

Am 17.04. starten wir dann wieder mit einem „Fischerturnier“! Hierzu kommen aber zu einem späteren Zeitpunkt noch nähere Informationen.

Selbstverständlich informieren wir zeitnah über aktuelle Änderungen per Mail und über unsere Homepage!

Bis dahin wünschen wir Euch eine gute und vor allem eine gesunde Zeit!

Liebe Grüße

    vom Vorstand des SV Nord

Abgesagt: Schachbundesliga Wochenende am 14. + 15.03.2020 in Solingen

Am nächsten Wochenende tritt unsere erste Mannschaft in Solingen an. Während weltweit Veranstaltungen derzeit wegen Corona-Virus abgesagt werden, werden nach jetzigem Stand die Kämpfe ausgerichtet. Der 1. Vorsitzende des Schachbundesliga e.V., Markus Schäfer, hat hierzu Empfehlungen auf der Webseite Schachbundesliga herausgegeben.Hier auszugsweise:

‚… aus Anlass der epidemischen Verbreitung des Virus “SARS-CoV-2” hat das Präsidium des Deutschen Schachbundes die folgenden Empfehlungen veröffentlicht: https://www.schachbund.de/news/empfehlungen-zur-minimierung-der-verbreitung-des-coronavirus-bei-schachveranstaltungen.html. Der Vorstand des Schachbundesliga e.V. unterstützt das Anliegen des DSB ausdrücklich und bittet in diesem Zusammenhang um besondere Beachtung der vom Robert-Koch-Institut empfohlenen “allgemeinen Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene”, siehe hierzu auch https://www.infektionsschutz.de/ …‘

Der Solinger Spielort lautet Cobra KulturzentrumMerscheider Straße 77-7942699 Solingen. Am Samstag, den 14. März 2020 beginnt der Kampf gegen SF Berlin 1903 um 14:00 Uhr, am Sonntag gegen USV TU Dresden um 10:00 Uhr.

Die SG Solingen würde sich über möglichst viele Besucher, unsere Mannschaft über moralische Unterstützung freuen.