Mädchen-Mannschaft erreicht 5. Platz bei den NRW-Mannschaftsmeisterschaften U12w

Nachdem sich die Mädchen in Oer-Erkenschwick beim Schnellschach, ebenfalls mit dem 5. Platz, für die NRW-Meisterschaft qualifiziert haben, sind sie am letzten Wochenende (30.05.-01.06.2024) mit nachfolgender Besetzung in Dortmund angetreten:

Sofia Swirski, U12 (Gastspielerin)
Amilia Schindler, U10
Mailin Schindler, U8
Helena Winkler, U8
Xenia Marinchin, U12

Nun galt es, sich auch bei Langzeitpartien zu beweisen, was, vor allem aufgrund des jungen Alters der Spielerinnen, deutlich anspruchsvoller war.

Die erste Partie am Donnerstagnachmittag konnten die Mülheimerinnen mit einem 3:1 für sich entscheiden. In den nachfolgenden Partien gelang es den Mädchen leider nicht mehr zu einem Sieg, 3 Partien verloren sie 1:3 und die letzte Partie endete 1,5:2,5.

Das junge Team gewann an Erfahrung und stärkte ihren Teamgeist mit dem gemeinsamen Aufenthalt in der Jugendherberge.

Die Tabelle finden Sie unter dem nachfolgenden Link: https://www.sjnrw.de/sport/mannschaftsmeisterschaften/finale-u12-w.html

Mailin Schindler erreicht den 10. Platz bei den Deutschen Meisterschaften

Am Wochenende des 16./17. März 2024 qualifizierte sich Mailin beim RKST U8 in Münster für die Teilnahme an der DEM U8w in Willingen. Beide teilnehmenden Mädchen landen punktgleich auf Platz 4. Zunächst ist unklar, ob sich dadurch Beide qualifiziert haben, doch nach dem RKST in Köln, bei dem sich die Konkurrentin ebenfalls in der jeweils anderen Gruppe qualifiziert hat, steht fest, beide Mädchen dürfen fahren.

Vom 21. bis 25. Mai fand die DEM U8 und U8w in Willingen statt. Mailin startete in der ersten Partie mit einer Niederlage gegen die 3. Teilnehmerin der Setzliste. Mailin selbst stand in der Setzliste auf Rang 17. In der 2. Runde gewann Mailin jedoch souverän.

Am 2. Tag startete sie erneut mit einem harten Los gegen die 1. Platzierte der Setzliste und verlor erneut. Die Nachmittagspartie gewann sie allerdings, genau wie am Vortag.

Am 3. Tag folgten zwei Remis, unter den Gegnerinnen befand sich auch die 2. Stärkste der Startrangliste.

Die letzte Partie, am Samstagmorgen, konnte Mailin noch mal für sich entscheiden.

Somit holte Mailin insgesamt 4 aus möglichen 7 Punkten und erreichte Rang 10.

Mailin gewann bei diesem großen Turnier nicht nur an Erfahrung, auch ihre DWZ stieg um 134 Punkte, von 781 auf 915.

Die gesamte Tabelle finden Sie unter dem nachfolgenden Link: https://www.deutsche-schachjugend.de/2024/dem-u8w/tabelle/#s17

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2024

Liebe Vereinsmitglieder,
der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung mit der nachstehenden Tagesordnung zum 19. Juli 2024, Beginn 19.30 Uhr, ins Schachzentrum ein.

Als Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
  4. Jahresberichte
    Vorsitzender
    Spielleiter
    Jugendwart
    Materialwart
    Ehrenrat
    Kassenwart
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Wahl eines Versammlungsleiters
  7. Entlastung des Kassenwartes und des Gesamtvorstandes
  8. Wahl des 1. Vorsitzenden
  9. Wahl des ges. Vorstandes
  10. Anträge
  11. Verschiedenes

Anträge, die auf der Jahreshauptversammlung behandelt werden sollen, müssen schriftlich
bis zum 12. Juli 2024 beim Geschäftsführer eingereicht sein.
gez. : Florian Schlefers
Geschäftsführer

David Navara ist tschechischer Meister 2024

Großmeister David Navara, der für den SV Mülheim Nord am Spitzenbrett der Schachbundesliga in der Saison 2023/2024 aus 8 Partien 4,5 Punkte geholt hat, wurde mit 1,5 Punkten Vorsprung tschechischer Meister.

Herzlichen Glückwunsch auch von uns!!!