Faszination Schach – Schachtage im Rhein-Ruhr-Zentrum Mülheim vom 02.-08.07.2017

Bereits über 19.400 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken.

Oberbürgermeister Ulrich Scholten hat die Schirmherrschaft übernommen und Bürgermeisterin Ursula Schröder wird zusammen mit Centermanager Alexander Balzer und der ersten Schulklasse den Eröffnungszug am Montag, den 03. Juli 2017 um 10.00 Uhr ausführen.

Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus Mülheim und Essen werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt.

Weiterlesen …Faszination Schach – Schachtage im Rhein-Ruhr-Zentrum Mülheim vom 02.-08.07.2017

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017 – Heinert holt das Triple (DWZ-Auswertung eingefügt)

Die entscheidende Partie an Brett 1 war die vorletzte Partie, die in der diesjährigen Ausgabe der Stadtmeisterschaft zu Ende ging. Am klaren Sieger Eugen Heinert ging auch in der 7. Runde kein Weg dran vorbei. Mit 6,5 Punkten aus 7 Partien holte er überzeugend das Triple. Abermals auf Rang 2: der ehemalige Mülheimer Bundesligaspieler Jürgen Kaufeld. Bester Mülheimer Bürger wurde der für Weiße Dame Borbeck spielende Hartmut Klasmeier auf Rang 3.

Der Seniorenpreis ging an Jurij Vasiliev während der U1600-Preis an Eberhard Goldmann ging.

Trotz des enormen Wachstums ist das Turnier im Großen und Ganzen reibungslos über die Bühne gegangen, daher ist schon jetzt die Freude auf die Neuauflage im Jahr 2018 groß.

Von links nach rechts:  Jurij Vasilijev, Eugen Heinert, Jürgen Kaufeld, Hartmut Klasmeier

Die DWZ-Auswertung ist hier zu finden: http://www.schachbund.de/turnier/B719-613-MSM.html

Weiterlesen …Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017 – Heinert holt das Triple (DWZ-Auswertung eingefügt)

Nordler Mannschaft dominiert beim Bezirksviererblitzen

Zum diesjährigen Viererblitzen der Spielgemeinschaft Essen/Mülheim fanden sich 12 Mannschaften im Bürgertreff Überruhr ein. Auch wenn die Teilnehmerzahl damit etwa den Stand der Vorjahre erreichte ist anzumerken, dass sich nur 6 Vereine an dieser Meisterschaft beteiligten. Ein bisschen mehr Abwechslung würde man sich für die Zukunft sicherlich wünschen.

Die Mülheimer Mannschaften rekrutierten sich aus unseren ersten 4 Mannschaften, angeführt von den beiden Bundesligaspielern Daniel Hausrath und Patrick Zelbel.

Weiterlesen …Nordler Mannschaft dominiert beim Bezirksviererblitzen

1. Runde Viererpokal – Am Ende deutlich gegen Jolly Jumper

Nachdem wir in der ersten Runde des diesjährigen Viererpokals ein Freilos gezogen hatten begrüßten wir zu unserem ersten Spiel die Schachfreunde von Jolly Jumper. Wir hatten an allen Brettern einen recht deutlichen DWZ-Vorteil, aber wie schon vor 2 Jahren (knapper 2,5-1,5-sieg) erwiesen sich die Jollys als zähe Gegner.

Rüdiger wandelte lange am Rande einer Niederlage, ehe sein Gegner im Angriff eine Figur einstehen lies. Und auch Ilja hatte in seinem Holländer einige Mühe mit seinem Gegner, konnte diesen aber dann im Läuferendspiel niederringen. Deutlich souveräner waren die Siege von Andre Krüger und mir. Am Ende also doch standesgemäß und ohne Punktverlust.

Br. Rangnr. SV Mülheim-Nord 1 Rangnr. SC Jolly Jumper 1 4:0
1 19 Ozerov, Ilja 1 Spingat, Dirk 1:0
2 20 Krüger, Andre 3 Lebioda-Dette, Kordula 1:0
3 31 Schlenter, Rüdiger 4 Dette, Thomas 1:0
4 4002 Schmidt, Kevin 5 Lang, Rolf 1:0