Vereinsmeisterschaft 2021/2022

Die Vereinsmeisterschaft ist mit 20 Teilnehmern gut angenommen worden.

Die zweite Runde findet am 26. November statt. Nachrücker können auch hier noch einsteigen.

1. Runde  
TischTNrTeilnehmerTitePunkteTNrTeilnehmerTitePunkteErgebnisAt
12.Horn,Rüdiger ()1.Schmidt,Kevin ()0 – 1 
24.Khanzadayev,Sabi ()3.Hausrath,Michael ()½ – ½ 
310.Lohmar,Hermann ()5.Wolters,Joachim ()0 – 1 
412.Wiesmann,Christi ()11.Almohamad Alhasa ()1 – 0 
516.Rudi,Lion ()15.Günther,Ulrich ()½ – ½ 
618.Schulz,Hans ()17.Bekker,Igor ()0 – 1 
722.Seeber,Siegfried ()20.Kapp,Christian,D ()0 – 1 
825.Tarasenko,Alexan ()24.Horn,Niklas ()0 – 1 
929.Wolters,Carl ()26.Hausrath,Frederi ()1 – 0 
106.Alfrihan,Omar ()7.Bergen,Katja ()1 – 0 

Vereinsmeisterschaft 2020/2021

Um die aktuelle Situation zu berücksichtigen werden wir die Vereinsmeisterschaft in dieser Saison im sogenannten Keizer-System durchführen. Da hier nur die Spieler gelost werden, die an den jeweiligen Spieltagen vor Ort sind werden kampflose Partien vermieden. Es können also auch Spieler teilnehmen (und haben Chancen auf den Titel), die nicht an allen 7 Spieltagen können.

Gespielt wird mit der Bedenkzeit 90 Min./30 Züge + 30 Min./Rest.

Hierfür werden 7 Termine festgelegt, Spielbeginn jeweils um 19:30 Uhr:

5. November 2021

26. November 2021

14. Januar 2022

28. Januar 2022

11. Februar 2022

4. März 2022

25. März 2022

Die Auslosung erfolgt direkt vor Rundenbeginn anhand der anwesenden Spieler. Paarungen zwischen denselben Spielern können optional mehrfach vorkommen. Jeder Spieler hat einen Wertungs-Punktestand („Keizer-Punkte“), der den Tabellenrang bestimmt. Man spielt gegen Partner mit möglichst ähnlichem Tabellenstand. Auch abwesende Spieler bekommen Punkte gutgeschrieben.

Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingeschickt.